Baltische Studien. Pommersche Jahrbücher für Landesgeschichte

Kurzmitteilung

Die Baltischen Studien -Pommersche Jahrbücher für Landesgeschichte – haben immer einen umfangreichen Teil mit Rezensionen, in denen man viele Hinweise auf vielleicht interessante oder hilfreiche Veröffentlichungen finden kann. Ab NF101 2015 jetzt im Volltext online auf:

https://www.recensio-regio.net/rezensionen/zeitschriften/baltische_studien/index

Stadtarchiv Sassnitz

Kurzmitteilung

Stadtarchiv Sassnitz

Eines der sehr aktiven und engagierten kommunalen Archive in Vorpommern ist das Stadtarchiv Sassnitz.
Einen Einblick in die Arbeit dort bietet der Videobericht, der anlässlich der Rückführung von Archivgut aus Greifswald nach Sassnitz im Januar entstanden ist.

http://www.ruegentv.de/mediathek/400/Stadtarchiv_Sassnitz.html

Flüchtlinge im Nachkriegsdeutschland: Beschimpft und geschlagen

Kurzmitteilung

Flüchtlinge im Nachkriegsdeutschland: Beschimpft und geschlagen

Vor der herannahenden Roten Armee rettete sich Käthe Therese Klodt mit ihren fünf Kindern, darunter Rolf Klodt (Jahrgang 1941), aus Ostpreußen über Pommern nach Norddeutschland.
Die Odyssee der Familie endete in Schleswig-Holstein. So wie die von vielen tausend Menschen aus den Ostgebieten: 1946 verzeichnete das Land einen Bevölkerungszuwachs von 67 Prozent. Niemand war dort vorbereitet auf die Menschenmassen – was Rolf Klodt schmerzhaft zu spüren bekam, wie er hier erzählt.
http://www.spiegel.de/einestages/fluechtlinge-im-nachkriegsdeutschland-beschimpft-und-geschlagen-a-1192051.html

Goldener Hahn glänzt nun auf Zirkower Kirchturmspitze

Kurzmitteilung

Goldener Hahn glänzt nun auf Zirkower Kirchturmspitze

Was würden Sie in so eine Kirchturmspitze packen?
Die Zirkower haben sich für die aufgeschriebenen Geschichte des Ortes, eine Auflistung aller Dörfer, die zu Zirkow gehören und Münzen (Mark der DDR und D-Mark) entschieden.
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Ruegen/Goldener-Hahn-glaenzt-nun-auf-Zirkower-Kirchturmspitze

Digitalisierung in Demmin

Kurzmitteilung

Digitalisierung in Demmin

Ein kleiner Blick gefällig in die Digitalisierungaktion in Demmin? Mehrere Gruppen arbeiten dort zusammen, um die Bestände des geschlossenen Museums zumindest digital verfügbar zu machen.
Besonders sehenswert die 3D-Aufnahmen.

https://david-krueger.de/digital/

Bruchhausen und Friedrichswalde

Kurzmitteilung

Bruchhausen und Friedrichswalde

Wunder gibt es immer wieder.. Nicht nur, dass ein gebürtiger Stargarder aus Bielefeld 1933 dafür gesorgt hat, dass das Kirchenbuch von Pützerlin Kr. Saatzig durch einen neuen Einband vor dem völligen Verfall bewahrt wurde, nein, in diesem Buch, das gerade bei Archion veröffentlicht wurde, finden sich auch, wie uns eine Forscherin mitteilte, Teile von zwei anderen Kirchenbüchern, die bisher als verschollen galten:
Bruchhausen Krs. Saatzig ~ 24.06.1649-28.10.1652 und 1683-1744 oo 1646-1743 † 1646-1743
Friedrichswalde im benachbarten Kreis Naugard (ab S. 188 Archion) ~ 1699-1718 oo; † solllen teilweise im Bruchhausener Teil des KB erfolgt sein.

Bitte teilen Sie uns mit, wenn sie bei ihrer Suche auf solche Schätze stoßen: quellen@pommerscher-greif.de

Micraelius: Erstes Buch Deß Alten Pommer-Landes

Kurzmitteilung

Micraelius: Erstes Buch Deß Alten Pommer-Landes

Johannes Micraelius, eigentlich: Johannes Lütkeschwager (* 1. September 1597 in Köslin in Pommern; † 3. Dezember 1658 in Stettin) schreib eine der erste Chroniken Pommerns:
Sechs Bücher vom alten Pommernland, 1639 bis 1640
Diese Chronik wurde jetzt komplett im DTA (s.u.) veröffentlicht.
So kann man Text und Bild nebeneinander betrachten
http://www.deutschestextarchiv.de/book/show/micraelius_pommernland01_1639
Das Deutsche Textarchiv (DTA) ist ein seit Juli 2007 an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften beheimatetes und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes wissenschaftliches digitales Textarchiv. Das Deutsche Textarchiv hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine disziplinübergreifende Auswahl deutschsprachiger Texte aus der Zeit um 1600 bis 1900 auf Grundlage von Erstausgaben zu digitalisieren und als linguistisch annotiertes Volltextkorpus im Internet bereitzustellen.