Pommern 1931

Kurzmitteilung

Pommern 1931:
Der kleine Film zeigt Aufnahmen aus Jamund und Köslin 1931.
Der Ort Jamund liegt in Hinterpommern südlich des Jamunder See (Jamno), eines Strandsees der Ostsee. Etwa 5 Kilometer südlich des Ortes liegt die Stadtmitte von Köslin (Koszalin). Bis 1945 war Jamund ein volkskundliches Rückzugsgebiet, in dem sich Bestandteile und Zeugnisse älterer bäuerlicher Kultur – vor allem die eigenständige Jamunder Bauerntracht – erhalten hatten. Die Aufnahmen aus Jamund stammen vermutlich aus dem genossenschaftlichen Werbefilm „Ein Kampf um die Heimat“ und wurden teils mit Berufsschauspielern gedreht.

Anklam-Lassaner Kleinbahn

Kurzmitteilung

Anklam-Lassaner Kleinbahn

Toll gemacht! Simulation: Mit der Schmalspurbahn von Anklam nach Lassan Ende der 1930er Jahre. Die Anklam-Lassaner Kleinbahn (A.L.K.B.) verkehrte bis 1945. (via Matthias Müller )
https://www.youtube.com/watch?v=VUTKo2f0qX8

Pest, Typhus und Cholera

Kurzmitteilung

Pest, Typhus und Cholera
Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen
Das große Sterben – Pest, Typhus und Cholera
online: http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/schatten-des-todes/pest-typhus-cholera100.html
Große Cholera-Ausbrüche gab es in Pommern 1831 und 1866.
1831 starben in Pommern 1058 Menschen an dieser Erkrankung, bei einer Gesamtbevölkerung von ca. 750 000 Personen. Typhus grassierte in Pommern vor allem am Ende des zweiten Weltkriegs. Die Pest brach wiederholt über Pommern vor allem im 16. und 17. Jahrhundert herein, die letzte große Epidemie war wohl um 1710. Mehr zur Pest in Pommern:

http://www.blog.pommerscher-greif.de/die-pest-in-pommern/

 

Greifswalder Dom bekommt Turmuhr zurück

Kurzmitteilung

Greifswalder Dom bekommt Turmuhr zurück

Interessante Videoaufnahmen aus luftiger Höhe: Die Montage der Zeiger an der Turmuhr des Greifswalder Doms
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Greifswalder-Dom-bekommt-Turmuhr-zurueck,nordmagazin46648.html