Heimatgeschichte Lassan 2017

Seit 1982 gibt die Interessengemeinsschaft Heimatgeschichte Lassan e.V. Beiträge zur Historie der kleinen  vorpommerschen Stadt heraus. Einen Überblick über die bereits erschienene Bände gibt die Seite des Vereins zur Literatur

Titelblatt Lassan er Heimatgeschichte 2017

Titelblatt Lassan er Heimatgeschichte 2017

Das Heft 14 aus 2017 enthält zwei Beiträge:

„Die Choleraepidemie 1837 in Lassan“ von Dr. med. Franz Albert Tröster begründet sich u.a. auf  die Quelle: „Die Cholera des Herbstes 1837 in Lassan. Aus einem amtlichen Berichte von Dr. Anderssen, praktischem Arzte daselbst“, in: Rust’s Magazin für die gesammte Heilkunde, 3. Heft, Berlin 1839, S. 499—521; Volltext online

„Meine Vorfahren aus Lassan – Zeitdokumente aus einer pommerschen Kleinstadt im 19. Jahrhundert“ von Anna-Elisabeth Schemmerling geb. Hecht ist eine genealogische Aufstellung der ortsansässigen Familie über fünf Generationen mit Blick auch auf das Müllerhandwerk, das in der Familie verbreitet war.

Eine ausführliche Rezension dieses Heftes finden sie in POMMERN – Zeitschrift für Kultur und Geschichte 3/2017

Bezug über IG Heimatgeschichte Lassan e.V., Wendenstraße 39, 17440 Lassan

E-Mail: info@museum-lassaner-muehle.de, Heftpreis 11 Euro zzgl. Versand

Homepage der Interessengemeinschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.