Herrenhaus in Koseeger

Kozia Góra (deutsch Koseeger) ist ein Dorf in der Woiwodschaft Westpommern in Polen.im ehemaligen Kreis Kolberg-Körlin.  Die E28 führt durch das Dorf, so dass man auf dem Weg nach Hinterpommern hier immer vorbei kommt. Das typische Gutsdorf war lange Zeit im Besitz der Familie von Podewils, die im 18. Jahrhundert ein Herrenhaus erbaute.

Coseeger

Herrenhaus Coseeger um 1860, Sammlung Alexander Duncker

Nach dem Krieg blieb das Gut noch bis 1956 unter Verwaltung der Sowjetarmee. Später gelangte das unter Denkmalschutz stehende Gebäude in Privatbesitz und verfiel langsam. Gerhard Lange bemerkte jetzt bei der Durchreise, dass der ehemalige Gutshof restauriert wird und machte Fotos davon.

Ein reichhaltiges Bilderalbum von der Gutsanlage steht auch bei westernpomerania.

Gutshaus in Koseeger Mai 2017, Bild G. Lange

Gutshaus in Koseeger Mai 2017, Bild G. Lange

Koseeger

Gutshaus in Koseeger Mai 2017, Bild G. Lange

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Suche nach weiteren Informationen über die Pläne mit diesem schönen Gutshaus fand ich eine Verkaufsanzeige (englisch) . Piotr Mankowski konnte in Erfahrung bringen, dass die historische Gesellschaft HSS Siemczyno das Gebäude erworben hat und daraus ein Hotel o.ä. werden soll. Diese Gesellschaft hat schon erfolgreich das Schloss in Heinrichsdorf, Kreis Neustettin restauriert.

Es wäre schön, wenn so ein weiteres Kleinod erhalten werden könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.