Mitstreiter für die Indexierung gesucht!

Update 12.2.2016

Die bereits vergebenen Indexarbeiten sind in den aktualisierten Listen unten durchgestrichen.

Ganz oft kommt derzeit die Frage: Wo sind denn die ganzen Kirchenbücher und Standesamtunterlagen geblieben, die vor dem Servercrash bei metryki.genbaza.pl zu sehen waren? Auf der Ersatzseite beim Staatsarchiv Koszalin http://genealodzy.koszalin.ap.gov.pl/ und auch auf den jetzt wieder funktionierenden Seiten von genbaza ist das Angebot deutlich kleiner.

Wir indexieren

Wir indexieren
abgewandelt von: Werk von J. Howard Miller, artist employed by Westinghouse, poster used by the War Production Co-ordinating Committee [Public domain], via Wikimedia Commons

Der derzeitige Stand ist: Es werden in der Regel nur Digitalisate veröffentlicht, die indexiert wurden. Bereits erfolgte Indexierungen fliessen in die frei abfragbare Datenbank auf http://www.ptg.gda.pl/index.php/ptgnews/action/basesearch/ des
PTG Pomorskie Towarzystwo Genealogiczne –  Verein für Familienforschung in Westpreußen –  ein und werden später auch in einer Datenbank auf unseren Webseiten frei abfragbar sein.

Lesen Sie mehr zu den Hintergründen auch in der Meldung vom 17.08.2015 in unserem Nachrichtenleser Aktuelles.

Über unserem polnischen Partnerverein Pomerania und wie die Indexierung von statten geht, haben wir im März hier im Blog berichtet.

Beispielseite Kirchenbuch Kösternitz Kreis Schlawe

Beispielseite Kirchenbuch Kösternitz Kreis Schlawe

Heute warten Kirchenbücher und Standesamtregister aus den Kreisen Belgard, Deutsch Krone, Dramburg, Flatow, Köslin, Neustettin, Schlawe und Schlochau auf interessierte Erfasser, die keinesfalls zu einem Verein gehören müssen. (Unterlagen aus dem Archiv in Koszalin – Köslin und der Zweigstelle in Słupsk – Stolp). Fast 120 000 Einträge wurden bereits aufgenommen und eine große Gruppe von Familienforschern aus aller Welt hilft stetig weiter mit – aber je mehr mitmachen, desto zügiger stehen die Unterlagen für alle zur Verfügung. Derzeit werden von den polnischen Genealogen Unterlagen im Staatsarchiv in Szczcecin – Stettin fotografiert.

Beispiel für eine Erfassungstabelle

Beispiel für eine Erfassungstabelle

Fassen Sie sich bitte ein Herz, noch können Sie sich zur Bearbeitung einen Ort aussuchen, dem vielleicht ihr besonderes persönliches Interesse gilt. Ob sie ein Jahr oder mehrere übernehmen, erstmal nur ausprobieren wollen oder in die Vollen gehen – alles ihre Wahl, aber jeder einzelne Eintrag hilft allen Suchenden.

Sie finden hier als pdf-Dokumente Listen der noch zu vergebenden Arbeiten, geordnet nach Kreisen

Liste der bereits digitalisierten Standesamtregister – Update2-2016

Liste der bereits digitalisierten Kirchenbücher – Update2-2016

 

Bitte leiten Sie den Hinweis auf diesen Artikel gerne in andere Foren, Gruppen und Mailinglisten weiter!

 

8 Gedanken zu „Mitstreiter für die Indexierung gesucht!

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    gerne würde auch ich mich an der Indexsierung beteiligen, bräuchte aber allerdings eine Anleitung. Auf der Suche nach den Wurzeln meiner Großeltern besteht mein Interesse an Schivelbein/Kreis Belgard und Virchow/Groß und Klein Sabin/Kreis Dramburg (diese sind schon indexsiert).

    Viele liebe Grüße
    Melanie

  2. Hallo,
    ich würde auch gern helfen und mich an der Indexierung beteiligen.
    Habe so etwas noch nicht gemacht,aber denke ,das es wohl schnell zu erlernen ist.
    Ich würde gerne Sydow/Zydowo Kreis Schlawe nehmen.
    Geburten ,Heiraten und Sterbefälle.
    Dort ist nämlich meine Oma geboren.
    Freue mich auf Ihre Antwort.

    Herzliche Grüße
    Rosi Jaworski

  3. Pingback: Fazit 2015 | Ahnenforschung Pommern

  4. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich würde mich gerne an der Indexierung beteiligen, habe so etwas noch nie gemacht. Interessieren würde mich das Standesamt Arnhausen und Bad Polzin. Über eine Anleitung Ihrerseits wäre schön.
    Herzliche Grüße
    Dagmar Drews

  5. Hallo!
    Habe den Aufruf befolgt und den Kreis Randow angefangen.
    Bin an Wolfshorst, an Familie Krahn und Tapper interessiert.
    Beste Grüße
    Axel

  6. Würde gern helfen bei der Indexierung, wenn ich mir einen Ort aussuchen kann würde ich den Ort Neu Zarnow – Nowe Czarnowo mit dem Standesamt Kronheide orawie nehmen.
    Meine Beweggründe sind einmal ist es ein kleines Dorf mit ca 550 Einwohnern und klingt für mich überschaubar.
    2. stammt mein Großvater von Neu Zarnow bzw. er ist dort geboren.

    Mit freundlichen Grüssen
    Marlies

  7. Hallo,
    Würde gerne beim indexieren helfen.Interessiere mich für den Kreis Köslin, aber auch andere Ortschaften sind OK. Meine Vorfahren stammen aus Kohlberg, Rossenthin und Pobloth. Tolle initiative, hoffe viele werden sich daran beteiligen.

  8. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich würde mich gerne an der Indexsierung beteiligen, habe so etwas allerdings noch nicht gemacht und bräuchte eine Anleitung. Interessieren würden mich Standesamt Eheschließungen, Bärwalde, Kreis Neustettin.

    Viele Grüße aus Dortmund
    Renate Papke

Kommentare sind geschlossen.