Österreichisches Staatsarchiv

Kurzmitteilung

Österreichisches Staatsarchiv

Unter dem hashtag archive30 posten Archive in aller Welt auf Twitter derzeit jeden Tag etwas zu einem Oberbegriff. Heute war der Begriff „Etwas Großes“. Den Vogel schießt vermutlich das Österreichische Staatsarchiv mit der 11 m langen Ahnenliste der Erzherzogin Maria Theresia (1767 – 1827) mit über 2000 Vorfahren ab. 😮

Digipress Zeitungsportal

Kurzmitteilung

Digipress Zeitungsportal

Eine wertvolle Quelle für die Familienforschung!

https://digipress.digitale-sammlungen.de/

„Hebung eines historischen Schatzes“

Unter diesem Titel findet man auf Seite 50 des Bibliotheksmagazins 1/2018 mit Mitteilungen aus den Staatsbibliotheken in Berlin und München

http://staatsbibliothek-berlin.de/fileadmin/user_upload/Bibliotheksmagazin_2018_1.pdf

einen lesenswerten Hintergrundartikel zum Zeitungsportal *Digipress*. Dort finden sich schon über 6,5 Millionen Seiten, die sehr gut auch Volltext durchsuchbar sind.

DNA Genealogie

Kurzmitteilung

Wie viel Ausländer steckt in dir? Wirby und Zeus machen einen DNA-Test 

DNA Genealogie
Zwei SWR3 Moderatoren machen einen Gentest.

Wer sich ernsthaft informieren will, kommt nicht am Portal DNA Genealogie vorbei:
http://wiki-de.genealogy.net/Portal:DNA-Genealogie

https://www.swr3.de/aktuell/Wie-viel-Auslaender-steckt-in-dir/-/id=4382120/did=4689588/16v81zv/index.html

Wofür Ahnenforschung auch hilfreich sein kann

Kurzmitteilung

Wofür Ahnenforschung auch hilfreich sein kann:
Einen potentiellen Knochenmarkspender zu finden.
Pressemitteilung vom 27.02.2018 der saarländischen Krebsgesellschaft
Mit Ahnenforschung auf der Suche nach potenziellen Knochenmarkspendern – Ahnenforscher aus St. Ingbert hilft durch seine Arbeit krebserkrankten Saarländern
Als Herrn Bernhard M. Uwer 2012 von einem besorgten Vater eines an Leukämie erkrankten Sohnes kontaktiert wurde, wollte er die Ahnenforschung bereits aufgeben. Die Not des in St. Ingbert wohnenden Mannes, nämlich die eigene Abstammung nicht näher zu kennen und demnach auch keine potenziellen Spender für seinen Sohn finden zu können, überzeugte ihn jedoch sofort ihm zu helfen. Einige Stunden später konnten sie einen Familienstamm in Rohrbach ermitteln, der als potenzieller Knochenmarkspender in Frage kam.
Kompletter Text der Mitteilung: http://ift.tt/2p8gjy3

Ohne Kirchenbücher keine Ahnenforschung

Kurzmitteilung

Ohne Kirchenbücher keine Ahnenforschung – dicke Wälzer als wichtige Hilfe für Genealogen

Was man in Kirchenbüchern finden und nicht finden kann..

Ohne Kirchenbücher keine Ahnenforschung – dicke Wälzer als wichtige Hilfe für Genealogen

Buchvorstellung: Barther Bürgerbuch

Kurzmitteilung

Buchvorstellung: Barther Bürgerbuch

Barther Bürgerbuch 1627-1918 mit chronologischem Verzeichnis und Namensregister
Vorstellung am 14. März 2018, 18:30 Uhr, als Band 2 der „Veröffentlichungen des Stadtarchivs Barth“ – im Barther Vineta-Museum.

http://pommerngeschichte.de/buchvorstellung-barther-buergerbuch/

Ein ausführlicher Beitrag dazu auch in der OZ
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Ribnitz-Damgarten/Ueber-6000-Namen-ehrbarer-Barther-gelistet

Greif Seminar 2018 in Bochum und Herne

Viele Mitglieder hatten den Vorstand immer wieder darum gebeten, doch  ein Seminar mehr in der Mitte Deutschlands zu veranstalten. So suchten wir für dieses Jahr die Nähe zur Martin Opitz Bibliothek und fanden mit dem EBZ in Bochum ein geeignetes Tagungshotel. Leider war aber die Teilnehmerzahl diesmal deutlich geringer, so dass wir im nächsten Jahr wieder planen, nach Pommern zu gehen.

Der Tagungsort

Der Tagungsort

Die äußeren Rahmenbedingungen  – Verpflegung, Getränke, Räumlichkeiten waren ideal. Weiterlesen