Der ehemalige Friedhof in Kublank

Unter dem Hashtag #LapidariumwKobylance
protestieren Bewohner des Ortes Kublank / Kobylanka im früheren Kreis Greifenhagen gegen die Pläne der Gemeinde, den ehemaligen deutschen Friedhof, auf dem noch viele gusseiserne Grabkreuze und Grabumrandungen erhalten sind, abzubauen, die polnischen Toten zu exhumieren, das Gelände einzuebnen und das Land in einen öffentlichen Park umzuwandeln. 

Auf einem Video von 2011 und auf einer Webseite kann man den Zustand der Anlage sehen. Die jüngsten Aufnahmen auf wikipedia stammen aus 2014. https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Lapidarium_in_Kobylanka

Friedhof Kublank By Koefbac (Own work) [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Das Grundstück liegt an einer befahrenen zentralen Kreuzung nahe der Kirche von Kublank.

Weiterlesen

Standesamt Greifenhagen Gryfino

Kurzmitteilung

Standesamt Greifenhagen Gryfino

Neue Digitalisate beim Staatsarchiv Stettin : Standesamt Greifenhagen Gryfino  (jeweils mit Lücken) genaue Angaben auf https://www.archivesportaleurope.net/ead-display/-/ead/pl/aicode/PL-65/type/fa/id/PL-65-684_SLASH_0
Geburten 1875 – 1889
Heiraten 1876-1907
Tote 1875 – 1918
http://www.szczecin.ap.gov.pl/iCmsModuleArchPublic/showDocuments/nrap/65/nrzesp/684

Bild Standesamt in Greifenhagen von Komaares (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 ], via Wikimedia Commons

Blumberg

Kurzmitteilung

Blumberg

Pendant zu den Dorfgeschichten des NDR ist der Landschleicher des RBB, der diesmal Blumberg besucht, einen Ortsteil von Casekow. Jetzt gehört der Ort zum Landkreis Uckermark, früher zum Kreis Randow und ab 1939 zum Kreis Greifenhagen. Besucht wird u.a. die „schedderige“ Kirche mit dem Engel auf dem Turm, der bei Wind pfeifen kann. https://www.youtube.com/watch?v=QZ-8mrE2H7k

Landesarchiv Greifswald – Hinweise zu Beständen

Landesarchiv Greifswald

Landesarchiv Greifswald

Unser Mitglied Christian Müller-Henze hat detaillierte Informationen gesammelt zu zwei Beständen im Landesarchiv Greifswald: aus dem Kreis Greifenhagen und der Reichsbahndirektion Stettin. Weiterlesen